Bild Wälzlager

OMNIA-Kombirolle-Murlubrikeinsatz,einstellbar mittels Gewindestift : OB 965F

Technische Daten:

Abmessungen
d50 mm
D101,9 mm
C28 mm
H min46 mm
H max48,5 mm
H₁ min33 mm
H₁ max35,5 mm
H₂ 13 mm
d₁ 66 mm
D₁ 77 mm
D₂ 33 mm
r (min.)4 mm
R850 mm
@20° grad
s3,5 mm
VM6x1
V₁ M14
Gewicht
kg1,7 kg
Tragzahlen radial
Din. [C]91000 N
Stat. [C₀]153000 N
Referenzdrehzahl
RPM700 RPM
Führungsprofil warmgewalzt
OMNIAET.102 (2912 US-Standard)
Anschraubplatte
POB.006Q

WERKSTOFFE

Außenring:
Stahl nach UNI 20MnCr5 einsatzgehärtet und angelassen
Oberflächenhärte 60±2 HRc.

Innenring:
Stahl nach UNI 100Cr6 gehärtet und angelassen Härtegrad 60±2 HRc.

Wälzkörper:
Stahl nach UNI 100Cr6 gehärtet und angelassen Härtegrad 62±1 HRc.

Hauptbolzen:
Stahl UNI Fe52C, geglüht, um eine gute und sichere Schweissbarkeit zu erhalten.

TOLERANZWERTE, SPIELE, TRAGZAHLEN

Toleranzwerte:
gemäß Norm DIN 620.

Toleranzklasse:
P "0"

Radiale Lagerluft:
gemäß Norm DIN 620.

Tragzahlen:
berechnet nach den Normen ISO 76 und ISO 281.

PRODUKTBESCHREIBUNG

Kombirollenlager dieser Baureihe sind vollrollig, mit Zylinderrollen und nach den Parametern der Norm DIN 620 gefertigt.

Das Axialführungsstück aus Kunstoff (Murlubrik) kann um 1 oder 2° eingestellt werden, um Axialspiele zurückzugewinnen, die im Laufe des Betriebslebens am Stapler entstehen können. Diese Baureihe mit Murlubrik-Einsatz wird jedoch nur bei geringer Umdrehungsgeschwindikeit empfohlen

Diese Baureihe ist mit ZZ-Adichtung lieferbar.

Der Mantel des Außenrings hat die erforderliche Balligkeit, um eventuelle geometriesche Fehler der Stahlprofillauffläche auszugleichen.

Die Lager werden mit Lithium-Schmierfett Klasse 3 erstbefettet.

Für Sonderausführungen bzw. extreme Betriebsbedingungen wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung!




nach oben